• 2.0 von 5 Sternen

    Was ist das?

    • Geschrieben von

    Die Apple Magic Mouse an sich ist eine nette Erscheinung. Auch liegt sie gut in der Hand reagiert zügig und es arbeitet sich gut damit.
    Nun der Haken:Die Mouse verbindet technischen Fort-u. Rückschritt. Ich dachte, ich trau meinen Augen nicht, als ich in der Systemsteuerung nach zwei Tagen Nutzung 80 % Batterie-Ladestatus für die Mouse angezeigt bekam. Und tatsächlich ruhen in der Unterseite der Mouse zwei A6-Batterien. Ich war Fassungslos. So eine plumpe, rückschrittliche Lösung. Wie wäre es mit USB Aufladung? Oder zumindest von Werk aus mit Akku-Batterien? Es ist enttäuschend! Bei starker Nutzung heißt es, nach einer Woche neue Batterien einlegen. Ökologisch eine Katastrophe. Ach ja, Apple bietet ja noch ein Ladegerät an - na dann ist ja alles Bestens. Nein ist es nicht. Es ist eine lächerlich billige Lösung der Stromversorgung. Daher kann ich es nur bedingt weiterempfehlen und nur 2* vergeben.

    679 von 936 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Vorsicht geboten

    • Geschrieben von aus Bietigheim-Bissingen

    Diese Maus ist sehr schick und gut verarbeitet. Problematisch ist die Ergonomie. Die Maus ist der Handbewegung nicht angepasst. Längeres Arbeiten (Office etc.) ist damit fast unmöglich. Es ist fast schon frustrierend, das keine Gewöhnung an die Maus eintritt und sich diese immer fremd anfühlt. Die Hand und das Handgelenk ermüden schnell und es können Schmerzen auftreten.

    Positiv hervorzuheben ist die Oberfläche der Maus. Diese funktioniert hervorragend und die Bewegungen gleichen dem eines Mac Touchpad.
    Fazit: Hände Weg, wenn man wirklich lange Zeit mit der Maus arbeiten will.

    530 von 733 Personen fanden dies nützlich

  • 2.0 von 5 Sternen

    Naja..

    • Geschrieben von aus Gifhorn

    Die Maus bietet viele Features die wirklich keine andere Maus hat.
    Die Gesten machen schon Spaß, und man kann so einfach vor und zurück navigieren.

    Für ein präzises Arbeiten eignet sie sich leider kaum. Die flache Oberfläche gibt mir ein schwammiges Gefühl beim Arbeiten, da diese nicht an die Form der Hand angepasst ist.
    Besonders schlecht finde ich die Geschwindigkeit. Ich verwende ein MacBook Pro. Die Maus ist in punkto Geschwindigkeit vielleicht schnell genug wenn man diese in den Einstellungen auf hoch einstellt, jedoch stimmt die Beschleunigung nicht (X und Y-Achse sind unterschiedlich) Das führt dazu, das wenn man die Maus "mal eben" schnell bewegt, man wesentlich mehr platz für die Bewegung braucht als man erst denkt.

    437 von 563 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Der Vorreiter in Benutzerfreundlichkeit...

    • Geschrieben von aus .

    ...da ich Softwareentwickler bin, nehme ich in Sachen Benutzerkomfort und Nutzbarkeit meiner Eingabegeräte keine Abstriche in Kauf.

    Ich habe über die Jahre hinweg alle Namhaften Produkte genutzt und war mit einigen Zufrieden und mit einigen weniger zufrieden.

    Usability 5 Sterne, mindestens. keine andere Maus hat es mir bisher so einfach gemacht Scrollfunktionen mittels Gesten auszuführen, vor allem wenn man große Monitore (iMac 27" mit zusätzlichem 27" Monitor) oder mehrere Monitore nutzt ! Wheelmäuse gehören hiermit zur Vergangenheit !

    Ich gebe hier sogar 5 Sterne obwohl ich der Überzeugung bin das es eigentlich auch günstiger ginge...

    Tolles Produkt, auf jeden Fall weiter zu empfehlen...

    237 von 302 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Mangelhafte Verarbeitung

    • Geschrieben von aus Berlin

    Nach etwas über einem Jahr hatte der Einschalter einen Wackelkontakt, d.h. obwohl die Maus eigentlich noch geht, lässt sie sich nicht mehr benutzen. Ich habe mit viel Arbeit die Maus auseinandergenommen, hat aber nichts gebracht. Die filigrane Verarbeitung ist alles andere als robust, auch wenn sonst nicht viel kaputt gehen kann, da keine Scrollräder oder so vorhanden sind. Nachdem ich bereits mit der Mighty Mouse Probleme hatte (Scrollrad ständig "verdreckt" etc.), werde ich mir garantiert nie wieder für so viel Geld Eingabegeräte von Apple kaufen, um sie dann nach einem Jahr in die Mülltonne zu werfen.

    220 von 340 Personen fanden dies nützlich

  • 4.0 von 5 Sternen

    Perfektes Design, lässt sich wundervoll bedienen!

    • Geschrieben von aus Da

    Die Magic Mouse von Apple liegt perfekt in der Hand, man muss sich jedoch erst eins oder zwei Tage an diese Maus gewöhnen, und ich nutze einen MacBook Pro und gerne benutze ich noch das Trackpad, aber die Maus ist auch sehr gut, jedoch muss ich sagen das es die 69€ einfach nicht Wert ist. Für etwas weniger, auch wenn es alles seinen Preis hat vllt wären 50€ etwas angemessener. Aber ich brauchte sie einfach!
    ALSO mein FAZIT:

    Sehr gute Bedienung.
    Perfektes Design.
    (etwas) zu Teuer

    62 von 77 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Maus, die einfach gut funktioniert und robust ist

    • Geschrieben von aus Brühl

    Ich bin mit der Maus sehr zufrieden, weil die Bedienung sehr gut ist und sie sehr bequem zu benutzen ist.

    Sie hat nach einem halben Jahr auch noch keinerlei Benutzungserscheinungen und sieht immer noch wie neu aus. Sie macht einen robusten Eindruck.

    Die Akkus, mit denen ich sie versorge, halten lange genug, sodass ich vielleicht alle 1,5 Monate mal wechseln muss (grob geschätzt).

    Unbedingt empfehlenswert!

    41 von 52 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    ...aber ohne Mobee Charger

    • Geschrieben von aus Keidelheim

    Bei der Funktionalität/Design der Magic-Mouse hat Apple mal wieder einen Milestone gesetzt. Es macht einfach nur Spaß zu probieren was so geht.
    Im Firefox "schnell" nach links über die Oberfläche gleiten = Zurück im Browser;
    ... und umgekehrt geht das auch.
    Da ich von den Bewertungen im Apple-Store überzeugt war, habe ich die
    Magic-Mouse bei Gravis zusammenn mit dem "Mobee Magic Charger" bestellt; von wegen Ökologie.
    Leider ist der "Mobee Magic Charger" mehr als enttäuschend. Eine Voll-Ladung
    reicht gerade mal ein wenig mehr als eine Stunde. Die Physik lässt sich halt nicht überlisten; aus 3 Volt mit Batterien (AA) werden mit den Akkus (AAA) des "Mobee Charger" nur 2.4 Volt.
    Für mich ist der "Mobee Charger" eine Fehlinvestition. Die Magic-Mouse aber ein absolutes "must to have".

    38 von 52 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Unbequem, schlechtes Tracking und nicht ergonomisch

    • Geschrieben von aus Berlin

    Die Magic Mouse ist zu flach, um gut in der Hand zu liegen, gerade bei längerem Arbeiten wird das sehr unangenehm.

    Insbesondere wenn man die Zwei-Finger-Gesten zum Vor- und Zurücknavigieren verwendet, muss man die Maus mit Daumen und Ringfinger festhalten, was sehr schnell zu Verspannungen in der Hand führt.

    Ausserdem ist das Tracking sehr langsam, selbst wenn man das Tracking in den Maus-Einstellungen anpasst, muss man die Maus viel zu weit bewegen, um z.B. den Cursor vom Dock in die Menueleiste zu bringen.

    Zudem dauert es manchmal recht lange, bis die Maus nach dem Einschalten erkannt wird.

    Alles in allem kann ich die Magic Mouse nicht empfehlen.

    31 von 41 Personen fanden dies nützlich

  • 1.0 von 5 Sternen

    Verkrampfung inkl.

    • Geschrieben von aus München

    Leider kann ich diese Maus nicht loben. Sie ist zwar innovativ und zum scrollen durch Webseiten praktisch, aber wer den Mauszeiger bewegt und mehrere Stunden am Tag arbeitet wird sehr schnell den Doktor aufsuchen müssen. Weder stützt die Maus den Handballen noch lässt sie sich leicht verschieben. Zwei lange seitliche Schienen sorgen dafür, das besonders die seitliche Bewegung zur Qual wird, es sei den man hat den Tisch vorher in Silikonöl gebadet.
    Schick zum Anschauen ist sie aber schon, daher ein Punkt.

    34 von 48 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Funktional und robust

    • Geschrieben von aus GH

    Bin sehr zufrieden. Endlich keine beweglichen Teile mehr, kein "kleines Scrollrädchen", dass ständig verdreckt. Touchsteuerung sehr gut.

    29 von 39 Personen fanden dies nützlich

  • 3.0 von 5 Sternen

    Tolle Maus - leider nicht für InDesign

    • Geschrieben von aus SEEVETAL

    Im normalen Gebrauch ist die Maus super und natürlich ein Hingucker. Leider überinterpretiert InDesign die Berührungen der Magic Mouse komplett, was zu hektischen springen und scrollen führt - leider muss ich wieder mit der alten Scrollmaus arbeiten... Dies Problem taucht schon in einigen Foren auf - bisher ohne Lösung. Schade!

    24 von 31 Personen fanden dies nützlich

  • 4.0 von 5 Sternen

    Vorher überlegen: was macht man mit ihr?!

    • Geschrieben von aus LEMGO

    Benutze seit einigen Tagen diese neue Maus, die ich mir mit dem neuen MacMini gegönnt habe. Ich war vorab, ohne sie ausprobiert zu haben, fasziniert vom Design und vor allem den "Tap"-Funktionen. Nun die Praxis:

    Flach, schick, etwas fürs Auge. Sie passte nicht zu meinem alten Mousepad mit dieser Handballenauflage, eben weil sie flach ist und nicht "von oben" bedient werden kann oder sollte. Ist nicht so bequem. Besser, die Hand liegt auch mit dem Handballen flach auf dem Schreibtisch auf, also ein einfaches, flaches Mousepad benutzen. Oder gar keins.

    Auf den Punkt gebracht: Es ist eine Maus vor allem zum Surfen. Weniger zum Arbeiten mit Grafiksoftware o.ä., auch nicht unbedingt zum Spielen, wo man "etwas in der Hand" haben möchte. Stattdessen "schweben" die Finger gleichsam über dieser Maus. Die sehr gut funktionierenden, lediglich eine leichte Berührung erfordernden Funktionen wie vor allem das seitliche "Wischen" mit zwei Fingern, wodurch man in Safari, iPhoto oder woanders blättert, haben dabei etwas sanftes, fast intuitives. Finde ich klasse! Genauso angenehm ist das Srollen duch entsprechendes vertikales Wischen mit einem Finger. Funktioniert tadellos, die anfängliche Unsicherheit wegen notwendigen "Drucks" verschwindet sehr schnell. Und endlich das seitliche Srollen auf Webseiten durch rechts/links-Wischen mit einem Finger, prima! Endlich nicht mehr ein ständiges Anvisieren der Pfeile oben links oder wo auch immer. Ich war nach den ersten Erfahrungen gleich überzeugt, diese Maus entspricht meinem Bedürfnis nach leichter, fast "huschender" Bedienung. Nachteile?

    Anfangs war ich irritiert, dass selbst die maximal mögliche Mauszeigergeschwindigkeit mir nicht ausreichte. Abhilfe bot eine Software (Magicprefs), mit der diese Geschwindigkeit meinem Bedürfnis entsprechend erhöht werden konnte. Sie bietet übrigens noch eine ganze Palette anderer Einstellungen bis hin zu einem "Vier-Finger-Tap" usw. Wer will, kann die Magic Mouse zu einem wahren Wunderwerk an konfiguriertem Fingerspiel machen. Dazu gehört dann allerdings ein außerordentliches Fingerspitzengefühl, habs ausprobiert, ich bleibe bei der Grundkonfiguration.

    Fazit: unbedingt testen, wenn es dann den persönlichen Bedürfnissen entspricht, sollte man sich dieses Teil nicht durch die Lappen gehen lassen!

    19 von 21 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Die perfekte Ergänzung zu jedem Mac

    • Geschrieben von aus Bautzen

    Die Maus ist die beste Ergänzung zu jedem Mac. Die Maus hat zwar nur eine Taste aber kann weitaus mehr als eine herkömmliche 3-Tasten-Maus. Das Scrollen in jede Richtung mit Nachlauf macht das Navigieren einfacher als je zuvor. Je nachdem, mit welcher Geschwindigkeit man den Finger über die Maus bewegt, ändert sich das Scrollverhalten. Man kann sowohl höchst präzise scrollen als auch schnell über lange Seiten gleiten. Über die Hälfte der Mausoberfläche kann zum scrollen benutzt werden. Sowohl vertikal als auch horizontal. Wischt man jedoch mit zwei Fingern gleichzeitig horizontal über die Maus, so kann man vor- und zurückblättern (bspw. in Safari oder im Finder). Auch ein Rechtsklick ist möglich trotz einer Taste, dank den Berührungssensoren auf der Maus. All diese Funktionen kann man natürlich auch deaktivieren, wenn man sie nicht mag. Die Handhabung ist erstaunlich präzise und geschmeidig trotz Bluetooth-Verbindung, welche wiederum viel Bewegungsfreiheit verschafft.
    Die Maus funktioniert super und macht das Arbeiten am Mac noch benutzerfreundlicher und intuitiver als je zuvor. Desweiteren ist die Maus hervorragend verarbeitet und sieht sehr schick und ansprechend aus. Dank ihres Designs passt sie perfekt zu jedem Mac und jeder Mac Tastatur.

    18 von 25 Personen fanden dies nützlich

  • 2.0 von 5 Sternen

    nettes spielzeug mehr nicht

    • Geschrieben von aus Cuxhaven

    Pro:
    super touchpad,
    scrollen macht spass
    sieht toll aus

    Contra:
    viel zu schwer
    funktioniert nicht richtig unter windows
    Batterien fresser

    22 von 37 Personen fanden dies nützlich

  • 4.0 von 5 Sternen

    MagicMouse

    • Geschrieben von aus neu-isenburg

    Von Haus aus noch nicht ganz "Magic". Richtig Spass macht die Maus erst mit dem "BetterTouchTool", diese kann man sich kostenlos aus dem Netz laden. Damit kann man Gesten machen, welche auch das Trackpad erlaubt (Zoomen durch Finger auseinander bzw. zusammenziehen, klicken ohne mechanisch zu klicken etc. )

    Dafür gibt`s leider nicht die volle Punktzahl, das hätte Apple schon von Haus aus Programmieren können!

    6 von 6 Personen fanden dies nützlich

  • 2.0 von 5 Sternen

    Schickes Design, schlechte Handhabung

    • Geschrieben von aus Essen

    Wow, sieht diese Maus cool aus! - Ja, aber das Schönste ist nicht immer das beste oder überhaupt gut. Abgesehen davon, dass die Maus sehr futuristisch und stylisch aussieht gibt es ziemlich viele Nörgelpunkte:
    - schlechte Handhabung
    -> Weit aus mehr komfortabler sind speziell geformte Mäuse, denn nach jeder längeren Benutzung "schmerzt" die Hand - zwar nicht so, dass ich voller Krämpfe und Schmerzen auf dem Boden liege und jammere aber es ist nicht gerade am angenehmsten.
    - unbeabsichtigte Klicks
    -> Aufgrund der nicht vorhandenen Tasten kommt es öfters vor, dass man ausversehen einen unseriösen Link öffnet oder den Liebesbrief anstatt an die Geliebte an die Vermieterin sendet
    - Tasten? Wo?
    -> Die Tasten sucht man vergebens, klar, sieht total cool aus jedoch nicht immer praktisch. Beispiel bei gezielten Klicks (Gaming) könnte ich jedes Mal sie mit Spiritus übergießen, anzuzünden und dann aufzuessen.

    Fazit: Wer Wert auf Design legt sollte auf jeden Fall die Maus kaufen, wer eher Wert auf praktische Dinge legt, z.B. Gaming (EPIC FAIL!; zu dt.: GRÖSSTER REINFALL!) oder sonstiges sollte lieber z.B. die Logitech M7 nehmen oder beim iBook das Track-/Touchpad benutzen.

    7 von 9 Personen fanden dies nützlich

  • 5.0 von 5 Sternen

    Ein unbedingtes Muss !!!

    • Geschrieben von aus Zossen

    Meine alte kabellose Apple-Maus hat es nicht mehr so recht getan. Eine Alternative musste her. Die Apple Magic Mouse hat sich angeboten und ich wurde hinsichtlich der von mir gekauften Apple-Hardware noch nicht enttäuscht. Und so war es auch bei der Apple Magic Mouse. Sie hält was sie verspricht. Einfach auspacken, Batterie (2 Stück an der Zahl im Lieferumfang enthalten) einlegen. Einschalten und schon ist die Magic Mouse erkannt und im Einsatz. Ich kann diese Maus nur empfehlen. Auch wenn der Preis Apple-Typisch nicht gerade günstig ist, ist es jedoch gut investiertes Geld.

    12 von 20 Personen fanden dies nützlich

  • 2.0 von 5 Sternen

    Schwache Verbindung

    • Geschrieben von aus Hamburg

    Das Design und die Handhabung dieser Maus hätten wirklich 5 Sterne verdient, wenn die Bluetooth - Verbindung zuverlässiger wäre. Ein Mac Pro, der unter dem Schreibtisch steht, erkennt die Maus trotz einer Entfernung von 30 cm plus hölzerner Schreibtischplatte nicht störungsfrei, so dass ein flüssiges Arbeiten nicht gewährleistet ist. Die Verbindung geht immer wieder verloren. Sehr, sehr schade.

    9 von 14 Personen fanden dies nützlich

  • 3.0 von 5 Sternen

    Magic Mouse

    • Geschrieben von

    Das seitliche Scrollen der Maus ist zu empfindlich für Arbeiten in Tabellen.
    Leider lässt sich das auch nicht einstellen. Hier sollte Apple dringend eine Möglichkeit schaffen.

    6 von 9 Personen fanden dies nützlich