• 2.0 von 5 Sternen

    Batterie alle und ab in die Mülltonne

    • Geschrieben von aus Kassel

    Im Prinzip tolles Konzept. Aber das Problem mit der eingebauten Batterie, die man gar nicht wechseln kann, sollte umweltfreundlicher überdacht werden. Wozu überhaupt Batterie? Und dann auch gleich weg werfen, wenn sie alle ist?! Und das ging sehr schnell. Ich fühle mich irgendwie "verdingst". Ich dachte Nike und Apple stehen für technologischen Fortschritt. Die heutige Technologie ist heute sogar schon so weit, dass eigentlich dieser Nike Sensor allein durch die Bewegungs-Energie des Läufers gespeist werden könnte. Und so teuer ist das nicht! In dritte Weltländer wie Vietnam werden Taschenlampen mit Bewegungsmagneten betrieben. Die kosten gerade mal ein paar Dollar.

    13 von 16 Personen fanden dies nützlich

  • 2.0 von 5 Sternen

    ACHTUNG BATTERIE NICHT AUSTAUSCHBAR

    • Geschrieben von aus Schwabhausen

    Ich frage mich ernsthaft, wie dieses Produkt so viele positive Bewertungen bekommen kann !!
    In der Beschreibung wird nicht erwähnt, dass die Batterie im Sensor nicht getauscht werden kann. Nach einem halben Jahr musste ich den Sender entsorgen, da Batterie leer. Da diese Tatsache nicht erwähnt wird kauft man das Produkt in dem Glauben es länger benutzen zu können. Wenn ich gewußt hätte, dass der Sensor nicht wiederaufladbar ist hätte ich mir das Produkt nie gekauft.

    Abgesehen davon ein tolle Idee, motiviert einen schon zusätzlich sein Training durchzuziehen.

    12 von 13 Personen fanden dies nützlich