Kann AirPortExtreme NAS Server ersetzen?

Hallo,

ich kenne mich leider technisch leider nicht perfekt aus, kenne mich auch mit den ganzen Abkürzungen nicht aus, das vorweg!

Nun habe ich ein paar Fragen:

1. Ich würde gerne wissen, ob ich mit der AirPortExtreme und einer externen Festplatte eine NAS Server ersetzen kann?
Von wo ich oder Familienmitglieder auch aus dem Ausland aus zugreifen können.

2.Brauche ich kann noch meinen Speedport?
3. Gibt es ein schnelles Modem von Apple oder welches wird empfohlen?

Vielen vielen Dank für die Unterstützung

  • Gefragt von Rene P
  • 28.12.2012
QA AirPort Extreme Base Station

QA AirPort Extreme Base Station

Produkt nicht länger verfügbar

1 Antwort von der Community

  • Zu 1 - Wenn du bereits einen reinen NAS Server hast würde ich diesen lassen und einfach an der AEB per LAN anschließen. Wenn du aber nur eine externe Festplatte hast und Dateien freigeben willst dann kannst du natürlich diese per USB direkt an der AEB auch anschließen. Die AEB ist ein reiner Router er ist kein Modem (welches die Internetverbindung aufbaut). Wenn du dein Modem (Speedport) richtig einstellst dann kannst du von außerhalb auch darauf zugreifen.

    Was musst du dafür machen:

    Dein Modem mit folgenden eigenschaften Konfigurieren:
    Du benötigst eine Statische IP-Adresse, kaufen oder Kostenlos bei Selfhost oder DynDns.

    Portweiterleitung damit du von Außen über einen bestimmten Port direkt auf die Festplatte zugreifen kannst. Eine liste mit den Ports die Apple verwendet findest du bei google Apple Ports suchst.

    Zu 2 - Ja den brauchst du auch da Apple keine Modems verkauft.

    AEB an Speedport anschließen über LAN (Ethernet) und dann die AEB konfigurieren.

    Zu 3 - siehe 2.

    • Beantwortet von Robert W
    • 22.02.2013