Ist es schädlich für den iPhone-Akku, mit dem iPad Netzteil geladen zu werden?

Laut der Artikelbeschreibung ist das Netzteil auch mit dem iPhone 4 (also auch mit dem 4S?) kompatibel. Andersherum kann man aber mit dem iPhone Kabe jedoch nicht das iPad laden...
Ich habe iergentwo gelesen, dass ein Laden des iPhones mit dem iypad Kabel den iPhone-Akkunzerstört, da er 2,1Amp bringt, das iPhone allerdings nur 1 verträgt.
Könnte da was dran sein?
Vielen Dank schonmal!

  • Gefragt von Marco T
  • 22.10.2011
10-W-USB-Netzteil für Apple iPad

10-W-USB-Netzteil für Apple iPad

Produkt nicht länger verfügbar

2 Antworten von der Community

  • Beste Antwort:

    Ein Netzteil pumpt nicht die maximale Stromstärke in den angeschlossenen Verbraucher, sondern der Verbraucher (= Ladeschaltung für den Akku) saugt aus dem Netzteil den Strom, den es braucht. Allerdings nur maximal soviel, wie das Netzteil zur Verfügung stellen kann.

    Also, das iPhone 4 saugt aus dem iPad-Netzteil nur so viel Strom, wie es braucht. Dass das iPad-Netzteil mehr Strom liefern KÖNNTE, tut nichts zur Sache.

    Umgekehrt benötigt das iPad zum Laden mehr Strom, als das iPhone-Netzteil liefern kann, weswegen das Aufladen nicht klappt. Genauso wenig wie an der USB-Buchse am PC.

    Ich hoffe, das hilft ein wenig.

    • Beantwortet von Andreas H
    • 30.12.2011
  • Hallo , ich habe mein iPad auch schon mit dem Ladegerät des iPhone 4s geladen. Dies braucht zwar etwa doppelt so lange wie mit dem iPad Ladestecker funktioniert sehr gut.
    Allerdings wenn das iPad 8 Watt Ladestrom braucht und mann das iPad nur mit dem iPhone Ladestecker aufladet , ist bei 5 Watt schluß. Es gibt hierbei zwei Nachteile. Erstens dauert die Aufladung wie schon erwähnt einiges länger und zweitens wird der Ladestecker einiges wärmer da er immer volle Leistung bringen muß. Unwirtschaftliches laden... Würde ich mal sagen.. Gruß..B.E

    • Beantwortet von Bernd E
    • 11.01.2012