Ist ein Macboook pro gut für programmieren mit xcode?

Folge dieser Frage

3 Antworten von der Community

  • Beste Antwort:

    Ja, sehr, im Prinzip reicht auch ein MBA.

    War die Antwort hilfreich? Antwort 1

    4 von 5 Personen fanden dies nützlich

  • Meine persönliche Meinung als Programmierer:

    - Hardwaretechnisch ist ein MacBook super zum programmieren geeignet. Da gibt es nichts zu meckern.
    - Retina Display für viele Anwendungszwecke schön und gut, als Programmierer arbeite ich allerdings grösstenteils mit externen Monitoren da selbst in der 15 Zoll MacBook Pro Variante die Entwicklungsumgebungen (inkl. der ganzen Fenster aussen rum) recht klein ausfallen. Wer also selten von unterwegs programmiert und grösstenteils einen festen Standort inkl. externe Monitore hat, wird von diesem Feature nicht viel profitieren. Ist natürlich jedem selbst überlassen, sollte man aber abwägen bevor man mehr Geld ausgibt für ein Feature was einem nur selten nutzt. Retina display ist aber unabhängig davon echt super und liefert ein wirklich klares Bild.

    Grösstes Problem beim programmieren was die wenigsten bedenken (ich leider auch nicht) ist die geänderte Tastaturbelegung ! Gerade als Programmierer ist man sehr auf Sonderzeichen angewiesen. Wer schon jahrelang programmiert, tut sich sehr schwer plötzlich die Sonderzeichen, wie z. B. Backslash wo anders bzw durch andere Tastenkombinationen zu finden. Auch der Anschluss einer externen "Standard"tastatur (mit Windows Tastenbelegung) hilft in den meisten Fällen nicht.

    Wer mit programmieren neu anfängt tut sich hier evtl. leichter, trotzdem sind ,z. B. auf dem MacBook Pro 13 Zoll, die Sonderzeichen auf der Tastatur nicht abgebildet (Beispiel: eckige Klammer auf und zu, geschwungene Klammern, braucht man gerade mit Xcode auch sehr oft).

    War die Antwort hilfreich? Antwort 2

    0 von 0 Personen fanden dies nützlich

  • Ich glaube du wirst mit einem Mac Book Pro Retina das Programmieren fast neu entdeckten.
    Durch das sehr scharfe Display wirken Texte und natürlich auch Quellcode etc. eben viel schärfer und du wirst mehr Spaß haben sie zu betrachten.

    Auch auf einem Mac Book Air kannst du programmieren. Ich glaube aber das die Erfahrung auf dem Retina-Diplay noch einmal stark ins positive gesteigert wird.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen und wünsche dir viel Spaß und Erfolg beim programmieren.

    War die Antwort hilfreich? Antwort 3

    2 von 6 Personen fanden dies nützlich

Ähnliche Fragen

Weitere ähnliche Fragen