Ist die Festplatte mit USB 3.0 mit meinem Macbook kompatibel?  Mein Mac: 2.4 GHz Core2 Duo, 8GB DDR3 Speicher... müsste doch USB2.0 sein?

Gibt es eine Speichermediumempfehlung zu meinem Macbook? Schnelligkeit für die Bearbeitung von Filmen ist enorm wichtig!

Mac

Folge dieser Frage

1 Antwort von der Community

  • Antwort

    Wenn es sich um ein MacBook von Anfang/Ende 2008 bzw. Mitte 2010 handelt (und nicht etwa um ein MacBook Pro), besitzt dieses tatsächlich "nur" eine USB 2.0 Schnittstelle.

    Die USB Schnittstelle wurde Mitte der 90er Jahre für den Anschluß von Peripherie-Geräten mit geringem/gelegentlichem Datendurchsatz entwickelt (Maus, Tastatur, Drucker).
    Vor etwa 12 Jahren wurde USB 2.0 eingeführt, das den Anschluss von Festplatten ermöglichte; mit realen Transferraten zwischen 30 MB/s und 40 MB/s ist es zwar - wie auch Firewire 400 - für die Übertragung von Daten auf/von externen Speichergeräten geeignet, aber für eine schnelle und dauernde Verbindung nicht wirklich sinnvoll.
    Selbst Firewire 800 mit einer realen Transferrate von 90 MB/s dürfte bei heutigen Ansprüchen häufig nicht mehr ausreichen.
    Wenn bei der "schnellen Bearbeitung von Filmen" wirklich Freude aufkommen soll, ist USB 3.0 oder eSATA [je 300 MB/s] erforderlich; noch besser wäre Thunderbolt [800 MB/s].

    Der direkte Vergleich der mit USB 2.0 möglichen Transferrate [30 MB/s - 40 MB/s] mit den Transferraten von USB 3.0- und Thunderbolt-Anschlüssen [300 MB/s - 800 MB/s] macht deutlich, daß die LaCie d2 zwar kompatibel ist, das MacBook aber nur 5% - 10% der möglichen Geschwindigkeit der 4-TB-Festplatte nutzen kann.

    War die Antwort hilfreich? Antwort 1

    1 von 1 Personen fanden dies nützlich

Ähnliche Fragen

Weitere ähnliche Fragen