• 4.0 von 5 Sternen

    Perfektes Design, lässt sich wundervoll bedienen!

    • Geschrieben von aus Da

    Die Magic Mouse von Apple liegt perfekt in der Hand, man muss sich jedoch erst eins oder zwei Tage an diese Maus gewöhnen, und ich nutze einen MacBook Pro und gerne benutze ich noch das Trackpad, aber die Maus ist auch sehr gut, jedoch muss ich sagen das es die 69€ einfach nicht Wert ist. Für etwas weniger, auch wenn es alles seinen Preis hat vllt wären 50€ etwas angemessener. Aber ich brauchte sie einfach!
    ALSO mein FAZIT:

    Sehr gute Bedienung.
    Perfektes Design.
    (etwas) zu Teuer

    62 von 77 Personen fanden dies nützlich

  • 4.0 von 5 Sternen

    super

    • Geschrieben von aus Lich

    Sie ist klein und handlich und sieht gut aus. Aber sie müsste in mehren Farben angeboten
    werden als nur weiß.

    8 von 29 Personen fanden dies nützlich

  • 4.0 von 5 Sternen

    gute maus

    • Geschrieben von aus Saarbrücken

    wirklich gute und schöne maus
    hängt nur manchmal auf meinem computer

    1 von 8 Personen fanden dies nützlich

  • 4.0 von 5 Sternen

    Vorher überlegen: was macht man mit ihr?!

    • Geschrieben von aus LEMGO

    Benutze seit einigen Tagen diese neue Maus, die ich mir mit dem neuen MacMini gegönnt habe. Ich war vorab, ohne sie ausprobiert zu haben, fasziniert vom Design und vor allem den "Tap"-Funktionen. Nun die Praxis:

    Flach, schick, etwas fürs Auge. Sie passte nicht zu meinem alten Mousepad mit dieser Handballenauflage, eben weil sie flach ist und nicht "von oben" bedient werden kann oder sollte. Ist nicht so bequem. Besser, die Hand liegt auch mit dem Handballen flach auf dem Schreibtisch auf, also ein einfaches, flaches Mousepad benutzen. Oder gar keins.

    Auf den Punkt gebracht: Es ist eine Maus vor allem zum Surfen. Weniger zum Arbeiten mit Grafiksoftware o.ä., auch nicht unbedingt zum Spielen, wo man "etwas in der Hand" haben möchte. Stattdessen "schweben" die Finger gleichsam über dieser Maus. Die sehr gut funktionierenden, lediglich eine leichte Berührung erfordernden Funktionen wie vor allem das seitliche "Wischen" mit zwei Fingern, wodurch man in Safari, iPhoto oder woanders blättert, haben dabei etwas sanftes, fast intuitives. Finde ich klasse! Genauso angenehm ist das Srollen duch entsprechendes vertikales Wischen mit einem Finger. Funktioniert tadellos, die anfängliche Unsicherheit wegen notwendigen "Drucks" verschwindet sehr schnell. Und endlich das seitliche Srollen auf Webseiten durch rechts/links-Wischen mit einem Finger, prima! Endlich nicht mehr ein ständiges Anvisieren der Pfeile oben links oder wo auch immer. Ich war nach den ersten Erfahrungen gleich überzeugt, diese Maus entspricht meinem Bedürfnis nach leichter, fast "huschender" Bedienung. Nachteile?

    Anfangs war ich irritiert, dass selbst die maximal mögliche Mauszeigergeschwindigkeit mir nicht ausreichte. Abhilfe bot eine Software (Magicprefs), mit der diese Geschwindigkeit meinem Bedürfnis entsprechend erhöht werden konnte. Sie bietet übrigens noch eine ganze Palette anderer Einstellungen bis hin zu einem "Vier-Finger-Tap" usw. Wer will, kann die Magic Mouse zu einem wahren Wunderwerk an konfiguriertem Fingerspiel machen. Dazu gehört dann allerdings ein außerordentliches Fingerspitzengefühl, habs ausprobiert, ich bleibe bei der Grundkonfiguration.

    Fazit: unbedingt testen, wenn es dann den persönlichen Bedürfnissen entspricht, sollte man sich dieses Teil nicht durch die Lappen gehen lassen!

    18 von 20 Personen fanden dies nützlich

  • 4.0 von 5 Sternen

    Super Mouse, aber..............

    • Geschrieben von

    Habe seit knapp 3 Monaten die Magic Mouse. Das Arbeiten mit ihr ist super, und das Design ist einmalig!!!!!
    Nur dass die schwarzen Gleitschienen auf der Unterseite nicht hoch genug sind.
    Der Deckel vom Batterieschacht berührt das Mouse-Pad, oder eine andere Oberfläche.
    Dadurch wird der Bewegungswiderstand beim Hin- und- Herbewegen der Mouse unnötig erhöht.

    2 von 3 Personen fanden dies nützlich

  • 4.0 von 5 Sternen

    stylish und praktisch

    • Geschrieben von aus Hannover

    Hab sie seit ca. 2 Wochen im Einsatz.

    Die Funktionen sind sinnvoll und schön umgesetzt, die Maus macht sich außerdem extrem schick auf meinem Schreibtisch.

    Wermutstropfen:
    Der Preis ist für eine MAUS unglaublich hoch.

    Muß man nicht haben. Kann man aber :-)

    1 von 1 Personen fanden dies nützlich

  • 4.0 von 5 Sternen

    Magic Mouse

    • Geschrieben von aus Hannover

    Design ist natürlich top! Leider war die Installation nicht ganz so einfach. Mit Snow 10.5.8 muss man zuerst die passende Software downloaden, um alle Funktionen nutzen zu können. Ging dann aber sehr unkompliziert.
    Jetzt ist es nur eine Gewöhnungssache wieder mit einer Mous und nicht nur mit dem Trackpad zu arbeiten.
    Schöner wäre es natürlich, wenn die Mouse alle Funktionen des MacBookPro Trackpads hätte, wie z.B alle Fenster auf dem Schreibtisch nebeneinander legen.

  • 4.0 von 5 Sternen

    MagicMouse

    • Geschrieben von aus neu-isenburg

    Von Haus aus noch nicht ganz "Magic". Richtig Spass macht die Maus erst mit dem "BetterTouchTool", diese kann man sich kostenlos aus dem Netz laden. Damit kann man Gesten machen, welche auch das Trackpad erlaubt (Zoomen durch Finger auseinander bzw. zusammenziehen, klicken ohne mechanisch zu klicken etc. )

    Dafür gibt`s leider nicht die volle Punktzahl, das hätte Apple schon von Haus aus Programmieren können!

    6 von 6 Personen fanden dies nützlich

  • 4.0 von 5 Sternen

    Design & Leistung

    • Geschrieben von aus Lahr

    Sieht schick aus und ist angenehm schwer. Die Touch-Oberfläche ähnelt dem Touchpad der MacBook-Serie und ist die eigentliche Neuerung.

    Leider ist der Klickschalter ein wenig schwergängig.

  • 4.0 von 5 Sternen

    Fast 100%

    • Geschrieben von aus Chemnitz

    Grundsätzlich eine Super-Mouse, bin sehr positiv überrascht.
    Positiv:
    - gegenüber anderen kabellosen Mäusen auch bei intensiver Nutzung ca. 14 Tage mit einem Batteriesatz nutzbar
    - Scrollen funktioniert butterweich

    Negativ:
    - keine Akkus nutzbar wegen differenter Mindestspannung 1,2V vs. 1,5V
    - Navigieren / Wischen mit 2 Fingern nur suboptimal, da paßt die Ergonomie nicht wirklich, auch bleibt man mit den Fingern hängen.

  • 4.0 von 5 Sternen

    Das Designstück

    • Geschrieben von aus HANNOVER

    Die Maus ist wirklich ein Glanzstück auf jedem Schreibtisch. Das Scrollen durch Fingerwisch klappt wunderbar. Kritisch anzumerken bleibt, dass durch das neue Design nützliche Funktionen entfallen sind (wie z.B. Seitentasten oder der Mittelklick) und die Maus sicher durch die flache Form bei großen Händen auf Dauer weniger angenehm ist.

  • 4.0 von 5 Sternen

    Endlich

    • Geschrieben von aus Bonn

    gibt's eine brauchbare BT-Maus direkt von Apple.

    PLUS:
    - Alle Funktionen funktionieren wie angepriesen.
    - Einrichtung und Einstellung sind natürlich ein Kinderspiel.

    MINUS:
    - untypisch schlechte Verpackung - habe erstmals unangenehme Klebereste der Verpackung auf dem ausgepackten Apple-Produkt.
    - Zeigerbewegung steht bereits auf der schnellsten Einstellung - dennoch ist mehr Maus-Bewegung nötig, um den gesamten Monitor zu 'überfahren' als mit der Logitech MX Revolution (Abtastgeschwindigkeit auf 1).
    - die im Vergleich zur Mighty Mouse eckigere Form ist auf der Handgelenksseite weniger angenehm als die der Mighty Mouse/anderer Mäuse.

    WÄRE SCHÖN GEWESEN:
    - Mögliche Gesten auf der Maus näher an Gesten-Steuerung des Trackpad (Sekundär-Tipp/Zoom mit zwei Fingern)
    - 'Klick durch Tippen' (mit 'Bewegen einrasten')

    FAZIT:
    - Im Vergleich der verfügbaren BT-Mäuse (die mit internem BT auskommen ohne extra BT-Dongle) die erste und bisher einzige brauchbare Lösung.
    - Was ich mir evtl. mehr/anders an Funktionen gewünscht hätte ist natürlich absolut Geschmackssache und die erste Aussage gilt nach wie vor: Was sie verspricht hält sie auch.

  • 4.0 von 5 Sternen

    Design, Verarbeitung top, Ergonomie durchwachsen

    • Geschrieben von aus Hamburg

    Seit fünf Tagen habe ich die Magic Mouse ausführlich testen können.

    Materialanmutung, Design usw. sind sogar noch besser als bei der Mighty Mouse. Hier klappert nichts und die Oberfläche fühlt sich an wie das Touchpad der aktuellen MBP-Reihe.

    Probleme sind bei mir nicht aufgetreten (iMac24; Intel Core 2 Duo 2, 8 GHz, Aug. 2007). Links- und Rechtsklick funktionieren einwandfrei (ein “satter” Klick, guter Druckpunkt), die Maus gleitet reibungslos über meinen Schreibtisch. Das freie Scrollen in jede beliebige Richtung ist ein Traum. In dieser Hinsicht ist die Maus ergonomisch ein echter Gewinner!

    Aber obwohl ich eher kleine Hände habe, hätte ich trotzdem lieber eine etwas “buckligere” Maus. An den Unterschied zur Mighty Maus oder anderen handelsüblichen Mäusen habe ich mich in dieser Beziehung noch nicht gewöhnt. Man hält die Maus an der griffigen Seite (Material Aluminium) mit spitzen Fingern (in meinem Fall Daumen und kleiner Finger). Die Maus liegt also nicht wirklich gut in der Hand. Das ist auf die Dauer anstrengend und verkrampfend.

    Die zusätzlichen Tasten der Mighty Mouse habe ich nie benutzt, deshalb fehlen sie mir auch nicht. Das Wischen funktioniert bei mir gut, aber ich ziehe zum Vor- und Zurückspringen zwischen Seiten schon immer die Tastatur vor. Ich weiß nicht, ob ich dieses Feature noch einsetzen werde.

    Ich hätte gern noch die Möglichkeit der Gestensteuerung wie beim iPhone oder auf dem Touchpad des MBP um bspw. Bilder zu vergrößern.

    Zusammenfassend ist die Magic Mouse ein großer Fortschritt im Vergleich zur Mighty Mouse. Dass mir jetzt kein Trackball mehr verschmutzen kann, ist allein schon die Anschaffung wert.

    2 von 3 Personen fanden dies nützlich

  • 4.0 von 5 Sternen

    Konsequent auf FAST ganzer Linie

    • Geschrieben von aus BERLIN

    Als ich das erste Mal von der Magic Mouse hörte, war ich begeistert, doch der Umstieg ist mit einem Rückschritt verbunden. Von vier auf zwei Tasten zurückzugehen, war sicher eine bewusste Entscheidung der Apple-Ingenieuren, ist aber meiner Meinung nach ein kritischer Rückschritt, da die fehlenden Tasten nicht durch zusätzlichen Gesten auf der Trackpadoberfläche ersetzt wurden, obwohl das à la Trackpad vom MacBook Pro ein leichtes gewesen wäre. Ich würde mir wünschen, dass es irgendwann ein Treiberupdate geben wird, welches ein paar zusätzliche Gesten erlaubt.

    Ansonsten bin ich mit der Magic Mouse sehr zu frieden. Endlich hat das Reinigen des Scrollballes ein Ende. :)

  • 4.0 von 5 Sternen

    Maus in der Falle

    • Geschrieben von aus OLDENBURG

    Die Mouse ist teuer, da beißt die Maus keinen Faden ab. Dafür ist sie gut verarbeitet und bietet ein komplett neues Mouse-Erlebnis. In der Hand liegt sie gut und ist schön flach. Wie immer bei Apple die Bedienung: intuitiv. Echt eine lohnende Investition. Da schnappt die Falle zu.

  • 4.0 von 5 Sternen

    Das Design entstand auf Kosten der bequemen Handhabung

    • Geschrieben von aus Gutenbrunn

    Was mich an der Magic Mouse stört ist die Tatsache, dass sie nicht mehr so gut in der Hand liegt. Die Handfläche hängt bei der Bedienung in der Luft. Ein Update für eine schnellere Mausbewegung und eine Taste für Exposé wären nicht schlecht.
    Das ist aber auch schon der einzige negative Punkt. Die Verbindung reißt nicht mehr ab, wie bei früheren Modellen, das scrollen funktioniert toll, und das "klicken" fühlt sich hochwertig an. Die Kombination aus Aluminium und Plexiglas stellt eine gute Ergänzung zum Alu-Keybord dar.

  • 4.0 von 5 Sternen

    Intuitiv & einfach gut.

    • Geschrieben von aus Muenchen

    Die Maus fuehlt sich aussergewoehnlich gut an (Struktur/Oberflaeche), das Multitouch ist identisch mit dem des iPhone's. Definitv kein Fehlkauf! Gruesse, Max.

  • 4.0 von 5 Sternen

    Super Maus, tolle Technik! Keine Tasten!

    • Geschrieben von aus Oberhausen

    Die Maus ist wirklich gut verarbeitet und ziemlich schön und umweltfreundlich eingepackt. Die Verpackung ist nicht viel Größer als die Maus und nimmt nicht überflüssig viel Platz ein. Es macht schon Freude die Maus auszupacken, einzig nachteilig bei der Verpackung sind vielleicht ein wenig die ganzen Klebebänder. Wenn man diese nicht richtig abzieht, kann etwas Kleber auf der Maus übrig bleiben, was nicht so toll ist, aber insgesamt echt super!

    Die Bedienung der Maus ist wie gewohnt sehr einfach, die Lasertechnik funktioniert genauso gut wie bei der alten Mighty Mouse. In der Hand fühlt sich die Maus um einiges besser an als ihr Vorgänger, man merkt sie fast nicht, da sie sich perfekt an die Hand anpasst. Das Design ist absolut schön und schlicht, überzeugt in jeder Hinsicht.

    Die Klickfunktion der Maus ist diesmal besser verarbeitet als bei der Mighty Mouse, der Rechtsklick ist deutlich vom linken getrennt, sodass man gar nicht mehr zufällig links klickt, obwohl man eigentlich rechts klicken möchte.
    Die Scrollfunktion ist gut umgesetzt, zuerst dachte ich, dass mir der Scrollball fehlen würde, aber dem ist nicht so. Im Gegenteil, finde es viel angenehmer da man den Scrollball immer mit dem Finger gespürt hat und es manchmal etwas unangenehm war. Mit der Magic Mouse gleitet der Finger einfach sanft über die Oberfläche und es funktioniert bestens. Sehr präzise.

    An die Wischfunktion mit beiden Fingern muss man sich allerdings gewöhnen, besonders da es nicht so einfach ist die Maus festzuhalten und mit zwei Fingern auf ihr links oder rechts zu wischen. Wenn man die Maus dabei loslässt, rutscht sie natürlich etwas. Habe mich noch nicht so mit dieser Funktion angefreudet, funktioniert nativ mit anderen Browsern auch nicht, aber im Finder ist es eine willkommene Sache, wenn man sich daran gewöhnen kann.

    Warum ich nur 4 Sterne gebe ist, weil die Maus im Vergleich zu der Mighty Mouse über keine Tasten verfügt. Die Mighty Mouse konnte so eingestellt werden, dass man z.B. mit einem Klick auf den Scrollball Dashboard öffnet oder mit dem seitlichen Klick eine andere Funktion aufruft. Diese Möglichkeiten vermisse ich bei der Magic Mouse, da es doch ganz praktisch war, man hätte soetwas vielleicht noch irgendwie beibehalten und die Multitouch Möglichkeiten besser nutzen können.

    Fazit: Mit der Magic Mouse gewinnt man die Wischbewegung und ein angenehmeres Scrollgefühlt, außerdem liegt sie besser in der Hand und macht einen moderneren Eindruck, in jedem Fall ein Hingucker! Ebenso funktioniert das rechts und links Klicken besser, allerdings verliert man im Vergleich zum Vorgänger die zusätzlichen Tasten. Aus diesem Grund würde ich nicht unbedingt sagen, dass sie besser ist als ihr Vorgänger, dennoch wird man ganz zufrieden mit ihr sein!

  • 4.0 von 5 Sternen

    Super - TapTap am iMac

    • Geschrieben von aus BERLIN

    Die für Apple typische Installation. Bluetooth an-Auspacken-Einschalten-Geht!
    Noch eine Softwareaktualisierung und los geht's.
    Die Maus aus massivem Aluminium liegt gut in der Hand und lässt sich genau positionieren. Wer die Tap-Technik aus dem iPhone kennt, hat die Technik sofort im Griff. Damit halten die neuen TouchPad's der MacBook (z.B. Air und Pro) Einzug in die Welt der Desktop-Computer. Scrollen, Wischen und Blättern wie bei den Apple-Notebooks endlich am iMac.
    ...1 Stern Abzug - Apple, wo ist Euere Liebe zur Umwelt - warum kein Aku rein und ab ins Universaldock?

  • 4.0 von 5 Sternen

    Stylisch und Gewöhnungsbedürftig

    • Geschrieben von aus Saarbrücken

    Diese Maus ist wesentlich besser als ihr Vorgänger, die Mighty Mouse. Das Design passt viel besser zu den neueren Macs und die optische Abtastung erfolgt wesentlich präziser als die der Mighty Mouse.
    Negativ zu bewerten sind die relativ unergonomische Form und die Tatsache, dass die Maus beim Scrollen und Blättern von Seiten sehr leicht wegrutscht und man somit mehr den Cursor bewegt, als die gewollte Funktion aus zu führen. Des weiteren musste ich trotz neuestem Snow Leopard Treiber installieren, was ich bis jetzt bei orig. Applezubehör für meinen Mac noch nicht gewohnt war. Da die aber nur eine einmalige kurze Zeitinvestition (mit Neustart) ist fällt sie bei meiner Empfehlung nur sehr bedingt ins Gewicht.

    Alles in Allem kann ich diese Maus jedoch sehr empfehlen, da sie allein schon vom Design her bestechend ist. Die Multitouch Oberfläche setzt hier auf das Sahnehäubchen nochmals ein Sahnehäubchen und macht so den großen Unterschied zwischen normalen Mäusen und dieser.