Geschäftsbedingungen

Thema wählen:

 

1. Anwendungsbereich dieser Geschäftsbedingungen

1.1 Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Diese Bestellungen, die Sie bei uns, der Apple Distribution International mit dem Sitz in Cork, Republik Irland, aufgeben. Wenn wir Ihre Bestellung annehmen, kommt zwischen Ihnen und uns ein Vertrag zustande, der neben der Auftragsbestätigung die nachfolgenden Bedingungen einschließt. Abweichende Bedingungen gelten nicht. Nebenabreden oder Abweichungen von den nachfolgenden Bedingungen sind nur bei ausdrücklicher schriftlicher Vereinbarung, auch per E-Mail, wirksam. Einzelne Begriffe, die im Folgenden wiederholt gebraucht werden, werden unter Ziffer 18 zu ihrem besseren Verständnis erläutert.

1.2 Zusätzliche Bedingungen für den Erwerb von iPads: Drahtlose Datendienste für iPad werden ausschliesslich von dem von Ihnen ausgewählten Mobilfunkdienstleister angeboten und verantwortet. Apple behält sich vor, Bestellmengen nach eigenem Ermessen zu beschränken und über diesen Grenzwert hinausgehende Bestellungen nicht anzunehmen bzw. zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass Ihr Mobilfunkvertrag nicht automatisch durch die Rückgabe Ihres iPads im Rahmen von Ziffer 7 beendet wird. Informieren Sie sich diesbezüglich bitte in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vertrages mit Ihrem Mobilfunkanbieter.

Zurück zum Anfang

2. Bestellungen

2.1 Du musst 18 Jahre alt und telefonisch erreichbar sein, um eine Bestellung aufgeben zu können. Ihre Eltern oder Erziehungsberechtigte können für Sie im Apple Store für den Bildungsbereich bestellen, solange Sie die in diesem Abschnitt beschriebenen Bedingungen erfüllen.
Damit Sie Ihren Einkauf über den Apple Store für den Bildungsbereich zu den Sonderkonditionen für Bildungseinrichtungen tätigen können, müssen Sie entweder als Student eingeschrieben sein und einen gültigen Studentenausweis besitzen bzw. an einer Bildungseinrichtung zugelassen sein oder Sie müssen als Pädagoge oder Dozent an einer Bildungseinrichtung beschäftigt sein und das Produkt für Ihre privaten Zwecke, für Unterrichts- und/oder für Forschungszwecke erwerben. Apple ist berechtigt, von Ihnen jederzeit einen entsprechenden Nachweis anzufordern. Apple behält sich das Recht vor, Ihre Bestellung zu stornieren, wenn festgestellt werden sollte, dass Sie nicht wie oben beschrieben als Student, Pädagoge oder Dozent tätig sind und/oder Ihr Einkauf nicht den oben beschrieben Zwecken dient. Falls Ihre Bestellung aufgrund solcher Umstände storniert wird, werden Sie von Apple darüber informiert. Die von Ihnen bereits geleisteten Zahlungen werden zurückerstattet.

2.2 Sie können Ihre Bestellung wie folgt einreichen:  2.2.1 durch Ausfüllen des Bestellformulars auf der Apple Store Web Site (http://www.apple.com/germanstore) und durch Anklicken des Dialogfeldes ”[Bestellung abschicken]”auf dem persönlichen Nutzerkonto, das Sie bei Ihrer ersten Bestellung einrichten,  2.2.2 telefonisch unter der Telefonnummer 0800 0003 168 zwischen 8.00 Uhr und 20.00 Uhr Montags bis Freitags, und zwischen 8.00 Uhr und 20.00 Uhr Samstags. Bestellungen, die in anderer Weise, insbesondere nicht auf dem vorgesehenen Bestellformular, eingereicht werden, können nicht berücksichtigt werden.

2.3 Nach Eingang Ihrer Bestellung erhalten Sie von uns online eine Kundenbestellnummer. Wenn Sie allerdings Ihre Bestellung telefonisch eingereicht haben, erhalten Sie auch die Kundenbestellnummer telefonisch.

2.4 Ihre Bestellung gilt als Angebot zum Abschluss eines Vertrages nach Maßgabe dieser Bedingungen. Wir übernehmen keine Verpflichtung zur Annahme Ihrer Bestellung.

2.5 Wenn wir Ihre Bestellung annehmen, werden wir Ihnen eine Auftragsbestätigung zukommen lassen. Diese erhalten Sie per E-Mail oder, wenn Sie auf dem Bestellformular keine E-Mail-Adresse angegeben haben, per Post. Für den Fall, dass wir die Bestellung nicht annehmen können, werden wir versuchen, Ihnen dies entweder telefonisch, per E-Mail oder per Post mitzuteilen.

2.6 Obwohl wir uns bemühen, Ihnen die auf der Apple Store Website dargestellten Produkte zu liefern, kann es Fälle geben, in denen wir diese Produkte nicht liefern können, weil beispielsweise die Produkte nicht mehr hergestellt werden oder nicht mehr verfügbar sind oder wir von unseren Lieferanten nicht mit in den Produkten enthaltenen Einzelkomponenten beliefert werden. In solchen Fällen werden wir vor der Auftragsbestätigung Kontakt mit Ihnen aufnehmen und Sie entsprechend informieren sowie evtl. die Lieferung von Alternativprodukten vorschlagen. Sofern Sie unseren Vorschlag nicht akzeptieren, werden wir die Bestellung insoweit stornieren, als wir die betreffenden Produkte nicht liefern können und Ihnen den etwa bereits gezahlten Kaufpreis im Hinblick auf nicht lieferbare Produkte zurückerstatten, sofern und soweit sie diesen bereits bezahlt haben. Gleiches gilt bei offensichtlichen Irrtümern bei der Angabe von Preisen auf der Apple Store Web Site.

2.7 Die auf der Apple Store Web Site oder in unseren Broschüren oder Werbematerialien enthaltenen oder von unseren Agenten oder Angestellten mitgeteilten Informationen stellen lediglich eine Aufforderung zur Einsendung von Bestellungen dar. Diese Informationen gelten nicht als Angebot zum Abschluss eines Vertrages.

2.8 Pro Schul-/Studienjahr gelten die folgenden Mengenbeschränkungen für Einkäufe im Apple Online Store für den Bildungsbereich:
- Desktopcomputer: pro Schul-/Studienjahr ein (1) System
- Mac mini: pro Schul-/Studienjahr ein (1) System
- Notebooks: pro Schul-/Studienjahr ein (1) System
- Apple Displays: pro Schul-/Studienjahr maximal zwei (2) Apple Displays
- Software: pro Schul-/Studienjahr maximal zwei (2) Softwaretitel
- Apple TV: keine Mengenbeschränkung für Apple TV Einkäufe pro Schul-/Studienjahr
- iPod: keine Mengenbeschränkung für iPod Einkäufe pro Schul-/Studienjahr
Die oben genannten Mengenbeschränkungen gelten für den Kauf von Apple Produkten zu den speziellen Apple Bildungspreisen im Apple Online Store für den Bildungsbereich, in Apple on Campus Online Stores, bei autorisierten Apple Händlern oder in Apple Retail Stores (sofern im jeweiligen Land vorhanden). Die Gesamtanzahl der Produkte ändert sich nicht, unabhängig davon, wo die Produkte zu Apple Bildungspreisen gekauft werden. Apple behält sich das Recht vor, Bestellungen von Kunden zu stornieren, die diese Mengenbeschränkungen erreicht haben. Falls Ihre Bestellung aufgrund solcher Umstände storniert wird, werden Sie von Apple darüber informiert. Die von Ihnen bereits geleisteten Zahlungen werden zurückerstattet.

 

Zurück zum Anfang

3. Lieferumfang

Die Einzelheiten der Auslieferung und den Lieferumfang der von Ihnen bestellten Produkte entnehmen Sie bitte der Auftragsbestätigung.

 

Zurück zum Anfang

4. Preise

4.1 Der Produktpreis ergibt sich aus der Ihnen zugesandten Rechnung.

4.2 Mehrwertsteuer ist von Ihnen in der jeweils gültigen Höhe wie auf der Rechnung ausgewiesen zu entrichten. Mehrwertsteuerfreie Einkäufe sind auch bei Käufen, die über die Apple Store Web Site innerhalb der EU getätigt werden, nicht möglich.

4.3 SSofern Versandkosten entstehen, sind diese von Ihnen in der auf der Rechnung ausgewiesenen Höhe zu tragen. Die Kosten können Sie selbst mittels der Versandkostentabelle ermitteln, die sie hier finden.

 

Zurück zum Anfang

5. ZAHLUNGSWEISE

5.1 Die jeweils möglichen Zahlungsweisen sind auf der Apple Store Web Site angegeben.

5.2 Die Zahlung hat in der auf der Rechnung ausgewiesenen Währung zu erfolgen.

5.3 Wenn Sie mit einer Kreditkarte bezahlen möchten, müssen Sie die dazu erforderlichen Einzelheiten auf dem Bestellformular angeben. Die Belastung erfolgt bei Absendung der bestellten Produkte oder bei Rechnungsstellung. Apple wird nicht mit der Herstellung oder dem Versand der bestellten Produkte oder mit der Erbringung der Dienstleistungen beginnen, bevor Ihr Kreditkartenunternehmen nicht die Benutzung Ihrer Kreditkarte zur Zahlung der bestellten Produkte und der Dienstleistungen freigegeben hat. Wenn Ihr Kreditkartenunternehmen die Freigabe nicht erteilt, werden wir Ihnen dies mitteilen. Wir behalten uns das Recht vor, die Identität des Kreditkarteninhabers anhand entsprechender Unterlagen zu überprüfen

5.4 Wenn Sie per Scheck oder Überweisung bezahlen möchten, werden die bestellten Produkte erst hergestellt und versandt und die Dienstleistungen erst erbracht, nachdem die Zahlung eingegangen ist. Soweit eine Zahlung nicht innerhalb von 30 Tagen ab Ihrer Bestellung eingeht, wird Ihre Bestellung von Apple annulliert.

5.5 Die Rechnung, eventuelle sonstige Zahlungsaufforderungen und die bestellten Produkte werden an die in der Auftragsbestätigung angegebene Anschrift versandt. Wir erlauben uns jedoch, die Dokumente ausschließlich per E-Mail zu versenden, falls Sie eine E-Mail Adresse auf Ihrem Bestellformular angegeben haben.

 

Zurück zum Anfang

6. AUSLIEFERUNG

6.1 Bestellungen an Adressen ausserhalb der Bundesrepublik Deutschland werden weder angenommen noch werden Produkte an diese versandt.

6.2 Vorbehaltlich Klausel 6.1 werden wir Ihre Produkte an die in Ihrer Auftragsbestätigung genannte Lieferanschrift senden.

6.3 Wir werden uns bemühen, die bestellten Produkte innerhalb von 14 Tagen nach Ausstellung der Auftragsbestätigung herzustellen. Herstellungszeiten, die wir Ihnen bei Aufgabe der Bestellung mitteilen, sind unverbindliche Schätzungen und begründen keine verbindlichen Liefer- und Leistungstermine. Sofern Sie mehrere Produkte gleichzeitig bestellt haben, können die einzelnen Produkte zu unterschiedlichen Zeiten hergestellt und ausgeliefert werden. Bis zur Auslieferung der bestellten Produkte sind Sie berechtigt, die Bestellung jederzeit zu stornieren. Die Stornierung muss telefonisch unter der Nummer 01803 000 061 (0,09 € pro Minute aus dem deutschen Festnetz. Maximal 0,42 € pro Minute aus dem Mobilfunknetz) unter Angabe der Kundenbestellnummer erfolgen. Dienstleistungen werden gemäß den für diese Dienstleistungen geltenden Spezifikationen und Verfahrensprozedere erst nach Lieferung der übrigen Produkte erbracht. Liefertermine für Dienstleistungen müssen Sie direkt mit Apple oder mit einem von uns beauftragten Dienstleister vereinbaren. Wenn ein Liefertermin für Dienstleistungen vereinbart wurde, müssen Sie diesen auch einhalten. Falls Sie den Termin nicht einhalten, oder falls Sie die notwendige Infrastruktur nicht besitzen, obwohl dies bei der Terminsvereinbarung besprochen worden war, wird Apple von der Leistungspflicht im Hinblick auf die betreffende Dienstleistung frei.

6.4 Eigentums- und Gefahrübergang im Hinblick auf die bestellten Produkte erfolgen im Zeitpunkt der Auslieferung der Produkte.

6.5 Nach Übergabe der Produkte an die Transportperson erhalten Sie von uns eine elektronische Bestätigung der Absendung per E-Mail, vorausgesetzt, Sie haben auf dem Bestellformular eine E-Mail-Adresse angegeben.

 

Zurück zum Anfang

7. Widerrufsrecht und Kostentragungsvereinbarung

7.1 Widerrufsrecht

Belehrung über das gesetzliche Widerrufsrecht

Soweit Sie eine natürliche Person sind und Produkte oder Serviceleistungen zu einem Zweck erwerben, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, haben Sie das folgende gesetzliche Widerrufsrecht: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung des Produkts widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung in Textform, bei Warenlieferungen nicht vor dem Tage des Erhalts der Ware, bei Dienstleistungen nicht vor dem Tage des Vertragsschlusses und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312 e Abs. 1 Satz 1 BGB i.V.m. § 3 BGB-InfoV. Geht diese Belehrung erst nach Vertragsschluss in Textform zu, beträgt die Frist statt zwei Wochen einen Monat. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder des Produkts. Der Widerruf ist zu richten an:

Apple Computer
c/o Syncreon Technology
Van Hilstraat 23
5145 RK Waalwijk
The Netherlands

Bitte geben Sie als Betreff an: "Apple Store – Warenumtausch"

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie das Produkt nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was dessen Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Produkte sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Produkte werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Abwicklung

Sie werden gebeten, zwischen 8.00 Uhr und 20.00 Uhr Montags bis Freitags, und zwischen 8.00 Uhr und 20.00 Uhr Samstags unter der Telefonnummer 01803 000 061 anzurufen (0,09 € pro Minute aus dem deutschen Festnetz. Maximal 0,42 € pro Minute aus dem Mobilfunknetz). Bitte halten Sie Ihre Kundenbestellnummer bereit, um den Widerruf/die Rücksendung der Produkte anzukündigen. Auf diese Weise ermöglichen Sie uns eine schnellstmögliche Bearbeitung Ihrer Anfrage. Wir bitten Sie nach Möglichkeit, das Produkt in der Originalverpackung oder zumindest in angemessener Transportverpackung an uns zurückzusenden. Außerdem wird empfohlen, dass Sie sich von dem von Ihnen mit der Rücksendung des betreffenden Produkts beauftragten Transportunternehmen eine unterzeichnete Empfangsbestätigung aushändigen lassen und diese aufbewahren. Falls sich Apple im Einzelfall dazu entscheiden sollte, Ihnen die kostenfreie Abholung des Produkts anzubieten, können Sie stattdessen auch von dieser Möglichkeit Gebrauch machen. Bitte beachten Sie, dass die in den drei vorhergehenden Absätzen genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

Erlöschen des Widerrufsrechts

Sofern Gegenstand des Vertrages (auch) eine Dienstleistung ist, erlischt Ihr Widerrufsrecht bezüglich der Dienstleistung vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Verbundene Geschäfte

Haben Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanziert und widerrufen Sie den finanzierten Vertrag, sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, wenn beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder der Rückgabe bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von Wertpapieren, Devisen, Derivaten oder Edelmetallen zum Gegenstand hat. Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, widerrufen Sie beide Vertragserklärungen gesondert.

Sonstiges

Ein Widerrufsrecht besteht nach den gesetzlichen Vorgaben unter anderem nicht bei  - Lieferung von Computersoftware in versiegelten Packungen, wenn das Siegel von Ihnen geöffnet wurde; und  - Lieferung von Produkten, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

Holiday [Feiertage] Rückgabebedingungen
Produkte, die zwischen 30. Oktober 2010 und 25. Dezember 2010 in einem Apple Store gekauft werden, können gegen Vorlage des Originalbelegs oder des Geschenkbelegs bis 8. Januar 2011 zurückgegeben werden. Bei Rückgabe in der ungeöffneten Originalverpackung tauschen wir das Produkt um oder bieten Ihnen eine Apple Geschenkkarte an. Eine Erstattung des Kaufpreises ist bis 8. Januar 2011 nur bei Vorlage des Originalbelegs möglich und erfolgt ausschließlich über die Zahlungsmethode, die auch für den Kaufabschluss genutzt wurde.

Diese Rückgabebedingungen gelten nicht für iPhone-Verträge und für Verträge über mobile Datendienste. Es gelten die sonstigen Apple Store Geschäftsbedingungen. Die gesetzlichen Rechte werden nicht eingeschränkt.

-Ende der Widerrufsbelehrung-

7.2 Kostentragungsvereinbarung

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.

Zurück zum Anfang

8. Software

8.1 JJegliche Software, die wir Ihnen zusenden, unterliegt den Bestimmungen der jeweils anwendbaren Lizenzverträge. Diese Lizenzbedingungen werden entweder zusammen mit der Software ausgeliefert oder, wenn die Software gemäß Ziffer 8.3 heruntergeladen wird, zusammen mit dieser elektronisch übermittelt.

8.2 Es liegt in Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass Software oder Produkt-Software-Pakete („Bundle“), die Sie bestellen, Ihren Bedürfnissen entsprechen und mit Ihrer bestehenden Infrastruktur bzw. Systemen und Ihren Prozessen kompatibel sind.

8.3 Sie haben auch die Möglichkeit, Software, die zu diesem Zweck auf der Apple Store Web Site angeboten wird, entgeltlich herunterzuladen. Die einzig zulässige Zahlungsart für dieses Verfahren is t die Zahlung durch Kreditkarte. Sobald wir die Zahlungsfreigabe von Ihrem Kreditkartenunternehmen erhalten haben, erhalten Sie von uns Instruktionen im Hinblick auf das Herunterladen der bestellten Software. Soweit während des Herunterladens die Übertragung unterbrochen wird, sollten Sie erneut mit dem Herunterladen beginnen. Sofern es Ihnen nicht gelingt, das Herunterladen erfolgreich abzuschließen, können Sie innerhalb von 14 Kalendertagen (gerechnet ab dem Erhalt der Instruktionen für das Herunterladen der Software) schriftlich eine Rückvergütung des gezahlten Kaufpreises verlangen. Das Verlangen ist schriftlich per Post an die in Ziffer 12 genannte Kontaktadresse zu senden. Außer der Rückvergütungspflicht wird eine weitergehende Haftung oder Gewährleistung beim Scheitern des Herunterladens von Software nicht übernommen.

 

Zurück zum Anfang

9. Telefonische Unterstützung

9.1 Vorbehaltlich anders lautender Bestimmungen auf der Apple Store Web Site zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung leisten wir ohne zusätzliche Kosten Telefon-Support für Hardware, wie unten definiert, und Apple Software (in Softwarepaketen und eigenständige Software), wie unten definiert, die Sie auf der Apple Store Web Site erwerben. Dieser Service steht für 90 Tage ab dem Kaufdatum (Datum Ihrer Rechnung) zur Verfügung. Falls Sie Unterstützung für Produkte benötigen, die nicht von Apple stammen, wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Hersteller.

9.2 Die telefonische Unterstützung beschränkt sich auf telefonische Beratung bei der Einrichtung und Installation und damit verbundene Fragen.

9.3 Die telefonische Unterstützung kann an Werktagen zwischen 8.00 Uhr und 20.00 Uhr, und zwischen 8.00 Uhr und 20.00 Uhr Samstags in Anspruch genommen werden. Die betreffende Telefonnummer erhalten Sie zusammen mit Ihrer Kundennummer per Post nach Lieferung Ihrer Bestellung. Die anfallenden Gesprächsgebühren gehen zu Ihren Lasten.

9.4 Im Rahmen der telefonischen Unterstützung werden wir uns bemühen, Ihre Anfrage im Rahmen des ersten Telefongesprächs zu erledigen. Wir können dies jedoch ebenso wenig zusichern wie überhaupt die erfolgreiche Erledigung Ihrer Anfrage. Gelegentlich kann es erforderlich sein, dass wir Sie zurückrufen, um Ihnen einen Lösungsvorschlag zu unterbreiten.

 

Zurück zum Anfang

10. Die einjährige Apple Garantie und Verbraucherrechte

10.1 Alle neuen Hardwareprodukte werden mit einer einjährigen Apple Garantie geliefert, die Material- und Herstellungsfehler abdeckt. Die Garantiebedingungen, die Teil dieses Vertrags und in diesen per Verweisung einbezogen sind, sind für Sie einsehbar, indem Sie den betreffenden, unten angegebenen Hyperlink anklicken. Die Garantiebedingungen sind ebenfalls in Ihrem Apple Hardware-Paket bei Lieferung enthalten. Sie können eine Kopie der beschränkten Herstellergarantie auf Hardwareprodukte von Apple, einschließlich der Beschränkungen und Ausnahmen, vor Ihrem Kauf durch Anklicken des entsprechenden Links einsehen. Die beschränkte Herstellergarantie umfasst nur Hardwareprodukte von Apple (wie unten aufgeführt). Software, Dienstleistungen oder andere derartige Produkte sind nicht einbezogen. Die auf Ihre Software anwendbaren Garantiebestimmungen entnehmen Sie bitte den entsprechenden Softwarelizenzverträgen. Die Herstellergarantie stellt keine Zusicherung oder Beschaffenheitsgarantie dar und begründet keine anderen Rechtsfolgen als ausschließlich die in den Garantiebestimmungen ausdrücklich angegebenen Ansprüche des jeweiligen Endnutzers.

 

Einjährige beschränkte Herstellergarantie für neue Produkte außer iPod und iSight

Einjährige beschränkte Herstellergarantie für iPod und iSight

 

Sie sind dafür verantwortlich, eine separate Sicherungskopie der Systemsoftware, der Anwendungen und aller Daten auf einem separaten Datenträger zu erstellen und alle Passwörter auf Ihrem Hardwareprodukt zu deaktivieren, bevor Sie Ihr Apple Hardwareprodukt wegen eines Garantiefalls in Reparatur geben. Ebenso obliegt es Ihnen, die Software und Daten erneut zu installieren und die Passwörter zu reaktivieren. Jegliche Haftung von Apple für den Verlust von Daten bei der Erbringung von Garantieleistungen ist ausgeschlossen. Garantieleistungen können Sie telefonisch zwischen 08:00 Uhr und 19:45 Uhr an Werktagen in Anspruch nehmen. Sie müssen dabei die Seriennummer Ihrer Apple Hardware angeben. Die Telefonnummer, unter der Sie Garantieleistungen in Anspruch nehmen können, ist Ihrer Hardware bei Lieferung beigefügt. Die anfallenden Gesprächsgebühren auf der Basis der jeweiligen innerstaatlichen Tarife gehen zu Ihren Lasten.

10.2 Produkte, die nicht von Apple stammen/Produkte anderer Hersteller

Die einjährige Apple Garantie gilt nicht für Produkte, die nicht von Apple stammen, und zwar auch dann, wenn diese Produkte mit Apple Produkten verpackt sind oder zusammen mit Apple Produkten verkauft werden. Für Produkte, die nicht von Apple stammen, gilt möglicherweise eine vom jeweiligen Hersteller des Produkts gewährte Garantie. Nähere Informationen dazu enthält die Produktverpackung oder die beiliegende Dokumentation.

10.3 VORTEILE DER EINJÄHRIGEN APPLE GARANTIE ODER DER GARANTIE DES JEWEILIGEN HERSTELLERS BEI PRODUKTEN, DIE NICHT VON APPLE STAMMEN (WIE ZUTREFFEND), GELTEN ZUSÄTZLICH ZU DEN DURCH VERBRAUCHERSCHUTZGESETZE GEWÄHRTEN RECHTEN. – Weitere Informationen dazu gibt es hier.

 

Zurück zum Anfang

11. Haftung

Eine vertragliche oder außervertragliche Schadensersatzpflicht seitens Apple, seiner Angestellten und Erfüllungsgehilfen, gleich aus welchem Rechtsgrund, besteht nur, sofern der Schaden auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zurückzuführen ist. Eine zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der zumindest leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht bleibt unberührt. Der Schadenersatz für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt oder wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Eine Änderung der Beweislast zu Ihrem Nachteil ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

 

Zurück zum Anfang

12. KONTAKTAUFNAHME

Sie können uns wie folgt kontaktieren:

  • Per Telefon unter der Telefonnummer 0800 0003 168 zwischen 8.00 Uhr und 20.00 Uhr Montags bis Freitags, und zwischen 8.00 Uhr und 20.00 Uhr Samstags oder
  • Per Post unter folgender Anschrift: Apple Operations Europe, Hollyhill Industrial Estate, Hollyhill, Cork, Ireland.

Bitte geben Sie jeweils Ihre Kundenbestellnummer an.

Unsere ladungsfähige Anschrift für gerichtliche Schriftstücke und die Angabe eines gesetzlichen Vertreters finden Sie unter Ziffer 18.2.

 

Zurück zum Anfang

13. Exportbeschränkungen

Sie verpflichten sich, sämtliche anwendbaren Exportbeschränkungen, insbesondere die der Vereinigten Staaten, der Europäischen Union und Ihres Heimatlandes, soweit sie sich auf den Export, den Re-Export, die Weitergabe und den Weiterverkauf von Produkten beziehen, zu beachten. Sie verpflichten sich, es zu unterlassen, (a) Produkte in Länder zu exportieren, in die der Export nach den vorgenannten Rechtsvorschriften untersagt ist, und (b) Produkte in Länder zu exportieren, für die nach den vorgenannten Rechtsvorschriften eine Exportlizenz oder eine sonstige behördliche Zustimmung erforderlich ist, sofern Sie diese nicht zuvor erhalten haben. Sie erklären ferner, dass Sie selbst nicht in einem Land wohnen, in das der Export der Produkte nach den vorgenannten Rechtsvorschriften untersagt ist, sich dort nicht aufhalten, dessen Regierungsgewalt nicht unterliegen und auch die Staatsangehörigkeit eines solchen Landes nicht besitzen.

Zurück zum Anfang

14. Datenschutz

Wir speichern, verarbeiten und benutzen die auf dem Bestellformular von Ihnen angegebenen persönlichen Daten, um die Bestellung auszuführen. Einige dieser Daten geben wir zur Abwicklung der Bestellung an die von uns beauftragten Transportunternehmer weiter. Außerdem leiten wir, wenn Sie eine Finanzierung des Kaufs beantragt haben, Daten an den Finanzierungspartner weiter. Sofern Sie auf dem Bestellformular ausdrücklich Ihr Einverständnis damit erklärt haben, sind wir auch berechtigt, diese Daten an andere Gesellschaften des Apple-Konzerns oder an Partner, deren Produkte auf der Apple Store Web Site angeboten werden, weiterzuleiten, um Ihnen gelegentlich Informationen über andere Produkte und Dienstleistungen, die für Sie von Interesse sein könnten, zukommen zu lassen. Soweit Sie eine solche Weitergabe nicht wünschen, müssen Sie das Bestellformular entsprechend ausfüllen. Auf schriftliche Anfrage erhalten Sie von uns unentgeltlich eine Aufstellung der zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Unzutreffend gespeicherte Daten korrigieren wir auf Ihren schriftlichen Wunsch. Soweit Sie uns gegenüber in eine nicht schon gesetzlich zulässige Nutzung Ihrer persönlichen Daten einwilligen, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.

Zurück zum Anfang

15. Höhere Gewalt

Für den Fall, dass wir durch höhere Gewalt oder sonstige Umstände außerhalb unserer Kontrolle darin gehindert werden, unsere Verpflichtungen aus einem Vertrag zu erfüllen, übernehmen wir keine Haftung. Kommt es in Fällen höherer Gewalt oder sonstiger Umstände außerhalb unsere Kontrolle zu einer Verzögerung, werden wir unsere Verpflichtungen so bald wie es unter diesen Umständen zumutbarer Weise möglich ist erbringen.

Zurück zum Anfang

16. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

16.1 Diese Bedingungen sowie alle nach Maßgabe dieser Bedingungen abgeschlossenen Verträge unterliegen deutschem Recht mit Ausnahme der UN-Kaufrechtskonvention (CISG).

16.2 Wir bemühen uns, auftretende Meinungsverschiedenheiten schnell und unbürokratisch zu beheben. Für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen Bedingungen sowie den einzelnen Verträgen ist München ausschließlicher Gerichtsstand, wenn Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind. Gleiches gilt, wenn sich Ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt zum Zeitpunkt der Klageerhebung entweder nicht im Inland befindet oder unbekannt ist

Wir behalten uns vor, Sie an Ihrem Allgemeinen Gerichtsstand zu verklagen.

 

Zurück zum Anfang

17. Sonstige Bestimmungen

17.1 Sofern wir oder Sie einzelne Rechte aus einem Vertrag im Einzelfall nicht geltend machen, gilt dies nicht als Verzicht auf solche Rechte.

17.2 Für den Fall, dass eine Bestimmung dieser Bedingungen bzw. eines Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder werden sollte, bleiben die übrigen Bestimmungen unberührt. In diesem Falle sind beide Parteien verpflichtet, eine Regelung herbeizuführen, die der unwirksamen Bestimmung in ihrem wirtschaftlichen Gehalt am nächsten kommt. Dies gilt auch im Fall einer Regelungslücke.

 

Zurück zum Anfang

18. Begriffsbestimmungen

18.1 In diesen Bedingungen gelten folgende Begriffsbestimmungen:

”Apple Autorisierter Service Partner” bedeutet einen speziell von uns zur Erbringung von Garantieleistungen autorisierten Dienstleister.
”Apple Store Web Site” bedeutet unsere spezielle Website für Kunden in der Bundesrepublik Deutschland unter der Adresse (URL) http://www.apple.com/germanstore.
”Auftragsbestätigung” ist die jeweils von uns ausgestellte Auftragsbestätigung, mit der wir Ihre Bestellung annehmen.
”Bedingungen” sind die vorliegenden Geschäftsbedingungen.
”Bestellformular” ist das auf der Apple Store Web Site zur Verfügung gestellte Bestellformular. ”Bestellung” ist die jeweils von Ihnen nach Maßgabe dieser Bedingungen eingereichte Bestellung.
”Dienstleistungen” sind alle von uns auf der Apple Store Web Site angebotenen entgeltlichen oder sonstigen Dienstleistungen (ausschließlich von Garantieleistungen und telefonischer Unterstützung), für die die vorstehenden Bedingungen gelten.
”Hardware” oder ”Hardwareprodukte” sind alle Produkte, die mit der Apple-Marke versehen sind, und die nicht Software, Dienstleistungen oder Zubehör sind.
”Kundenbestellnummer” ist die Kundenbestellnummer, die wir Ihnen jeweils nennen.
”Liefergebiet” umfasst die Länder Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich (nur Festland), Deutschland, Irland, Italien, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Norwegen, Spanien (nur Festland), Schweden, Schweiz und das Vereinigte Königreich.
”Produkt” sind solche Produkte, die auf der Apple Store Web Site zum Verkauf nach Maßgabe dieser Bedingungen angeboten werden, einschließlich ggf. Dienstleistungen.
”Rechnung” ist die jeweils von uns an Sie ausgestellte Rechnung für den Kauf der bestellten Produkte.
”Software” oder ”Softwareprodukte” sind die in den Produkten enthaltene Software, einschließlich u.a. Betriebssysteme, in Paketen zusammen mit Hardware („Bundles“) enthaltene Software sowie für sich allein funktionsfähige Software („Stand Alone Software“) und Software zum Herunterladen.
”Vertrag” ist der Vertrag, einschließlich dieser Bedingungen und der Auftragsbestätigung, der jeweils bei Annahme einer Bestellung durch uns zustande kommt.
”Werktage” sind die alle Wochentage außer Samstag und Sonntag und außer Tagen, die in München Feiertage sind.
”Zubehör“ sind alle Produkte, die einem anderen Produkt zu dienen bestimmt sind, wie z.B. eine Maus oder eine Laptop-Tasche

18.2 Ihr Vertragspartner ist Apple Distribution International, eine Gesellschaft nach dem Recht der Republik Irland mit Sitz unter der Anschrift Hollyhill Industrial Estate, Hollyhill, Cork, Irland. Registernummer ist 470672.

 

Zurück zum Anfang