Gut zu wissen: Anpassen deines Mac

Was versteht man unter einem angepassten Mac?

Was ist Mac Anpassung überhaupt?

Da jeder Mensch andere Bedürfnisse hat, ermöglicht der Apple Online Store dir, deinen Mac mit den Optionen zusammenzustellen, die du haben möchtest. Einige Leute benötigen eine größere Festplatte, während andere die schnellste Grafikkarte möchten. Mit der Möglichkeit, die ideale Kombination der Funktionen zusammenzustellen, erhältst du einen Mac, der perfekt auf dich und deine individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Warum sollte ich meinen Mac anpassen?

Der Nutzen der Anpassung.

Ohne jegliche Konfiguration kannst du mit jedem Mac iLife ausführen, mit E-Mails arbeiten, im Internet surfen und viele andere alltägliche – und nicht so alltägliche – Aufgaben ausführen. Warum solltest du ihn also ändern? Das hängt davon ab, was du vorhast.

Für einige Softwarepakete – beispielsweise professionelle Video- und Bildbearbeitungsprogramme – können mehr Arbeitsspeicher und schnellere Prozessoren empfohlen oder erforderlich sein. Computerspiele-Enthusiasten möchten vielleicht die Arbeitsspeicher- oder Grafikmöglichkeiten maximieren, sodass die Spiele schneller und mit realistischerer und reibungsloserer Grafik laufen – ideal, um die neusten Spiele voll auszuschöpfen.

Die Maximierung deines Macs hilft dir nicht nur dabei, hohen Softwareanforderungen gerecht zu werden, sondern kann auch deine Produktivität verbessern. Mit zusätzlichem Arbeitsspeicher beispielsweise kannst du mehr Dinge gleichzeitig ausführen – mit einem Computer, der schneller arbeitet –, wenn viel zu tun ist. Leute mit großen Mediensammlungen wünschen eine möglichst große Festplatte.

Unsere Empfehlung: Überleg dir, wie du deinen Mac verwenden möchtest. Überprüfe dann die Systemvoraussetzungen der Hardware, Programme und Spiele, die du ausführen möchtest, um sicherzustellen, dass dein Mac so leistungsfähig wird, wie du ihn brauchst.

Welche Konfigurationsoptionen gibt es?

Je nachdem, für welchen Mac du dich entscheidest, stehen dir zahlreiche Konfigurationsoptionen offen, oder nur einige wenige.

  • Der am stärksten anpassbare Mac ist der Mac Pro, dessen geräumiger Tower bis zu vier Festplatten, zwei optische Laufwerke und mehrere Grafikkarten auf Arbeitsstationsniveau Platz bietet.
  • iMac bietet die Flexibilität zur Anpassung von Bildschirmgröße. Arbeitsspeicher, Festplattenkapazität, Grafikprozessoren und bei einigen Modellen sogar Systemprozessoren.
  • Aufgrund ihrer extrem kompakten Größe bieten Notebook-Computer weniger Anpassungsmöglichkeiten, aber du kannst auch hier in vielen Fällen Arbeitsspeicher, Festplatte und Prozessorgeschwindigkeit aufrüsten.
  • Beim Mac mini kannst du Arbeitsspeicher und Festplattenkapazität aufrüsten.
  • Einige Mac Systeme können mit ausgewählter, vorinstallierter Software wie Pages, Keynote und Numbers bestellt werden. Diese Option ist praktisch, um Apps auf den neuen Mac laden zu lassen, ohne später den Download-Vorgang abwarten zu müssen.

Was bringen mir diese Extras wirklich?

RAM: Schnelleres Arbeiten.

RAM (Random Access Memory) ist der Arbeitsspeicher, den dein Mac verwendet, um Softwareporgramme auszuführen und um Daten aufzunehmen, auf die häufig zugegriffen wird. Zusätzlicher RAM verbessern die Leistungsfähigkeit des Computers insgesamt: Öffnen und Bearbeiten großer Dateien; Verwenden des Finders und anderer Elemente von Mac OS X; und Ausführen von Grafik-, Audio-, Video- und Wissenschaftsprogrammen. Außerdem wird durch größeren RAM der Computer schneller, wenn viele Programme gleichzeitig offen sind.

Festplatte: Platz zum Arbeiten und Spielen.

Auf der Festplatte bewahrt der Mac alle deine Daten auf, wenn du sie nicht verwendest. Die Kapazität der Festplatte, in Gigabyte (GB) gemessen, sagt dir, wieviel Platz du zum Sichern von Dateien und Programmen hast. Ein typisches Programm heutzutage kann 10 bis 50 Megabyte (MB) einnehmen, Fotos jeweils bis zu ungefähr 2-4 MB, Grafikdateien können mehr als 100 MB belegen, und Videodateien sind häufig viele Gigabyte groß.

Die Standardfestplatte in jedem Mac bietet genug Speicherplatz für die Dokumente und digitalen Medien eines Durchschnittsbenutzers. Wenn du Foto-, Musik- oder Video-Fan bist, der gerne Mediendaten sammelt, bietet dir eine größere Festplatte Platz für eine umfangreiche Sammlung.

Prozessor: Die Hochgeschwindigkeits-Engine deines Mac.

Die Prozessor ist das "Gehirn" deines Mac. Jede Sekunde führt er die Billionen von Berechnungen aus, die für jede Computeraufgabe benötigt werden. Die meisten Mac Modelle weisen die Intel Core 2 Duo-Prozessorfamilie auf, mit Doppelprozessorkernen, die doppelt so viel Leistung bringen, wie ein Standardprozessor, der den gleichen Raum einnimmt.

Bei vielen Mac Modellen kannst du den Prozesser auf eine höhere Geschwindigkeit aufrüsten. Wenn du vorhast, prozessorintensive Aufgaben durchzuführen, wie Video-Rendering, Computerspiele und Arbeit mit großen Audiodateien mit vielen Spuren, kann ein schnellerer Prozessor die Leistungsfähigkeit deines Macs verbessern.

Grafikprozessor: deine Welt in hoher Auflösung.

Ein Grafikprozessor ist einfach ein Prozessor, der dazu dient, große Mengen von Daten in Grafik- und Videoausgaben umzuwandeln. Indem der Grafikprozessor den Hauptprozessor um diese Aufgabe entlastet, macht er auch das gesamte System leistungsfähiger und reaktionsschneller.

Wenn du einen Mac Pro kaufst, kannst du ein leistungsstärkere Karte für komplexere Grafikarbeiten auswählen oder bis zu vier separate Grafikkarten hinzufügen, um eine Reihe von Monitoren gleichzeitig zu betreiben, was für Visualisierungsprojekte und große Anzeigewände nützlich ist.

Warum dauert es länger, bis man einen angepassten Mac erhält?

Da Apple deinen individuell konfigurierten Mac auf Bestellung zusammenstellt, müssen wir ihn erst zusammenbauen, bevor wir ihn versenden können, was natürlich ein wenig zusätzliche Zeit erfordert. In den meisten Fällen dauert es nur wenige Tage, deinen Mac zusammenzustellen, und noch ein paar weitere Tage, bis er an deine Haustür geliefert wird.

Was kann ich für meinen neuen Mac noch an Zubehör erhalten?

Interne Komponenten und Software sind nicht die einzigen Optionen zur Ergänzung deines Mac Kaufs. Im Apple Online Store ist es ganz einfach, externe Monitore und Zubehör, wie beispielsweise Videoadapter oder ein USB-Modem hinzuzufügen.

Außerdem kannst du dich automatisch für den AppleCare Protection Plan registrieren.

AppleCare Protection Plan.

Dein Mac ist von Anfang an geschützt. Jeder Mac und alle enthaltenen Zubehörteile sind ein Jahr lang ab dem ursprünglichen Kaufdatum durch eine begrenzte Hardware-Garantie gegen Mängel geschützt. Außerdem hast du bei deinem Mac Einkauf 90 Tage lang Anspruch auf kostenlosen technischen Support per Telefon. Und du kannst immer auf den Online-Support zugreifen – 24 Stunden pro Tag, 7 Tage pro Woche. Dort findest Du Informationen, Ressourcen und vieles mehr.

Egal, ob du ein Mac Einsteiger oder ein erfahrener Benutzer bist, der AppleCare Protection Plan hilft dir dabei, alles aus deinem Mac herauszuholen. Drei Jahre ab dem ursprünglichen Kaufdatum deines Computers erhältst du direkten Telefonzugang zu Apple Experten für Fragen zu deinem Mac, dem Mac OS, iLife und iWork. Und du erhältst durch praktische Service-Optionen eine weltweite Reparaturgarantie – sowohl für Ersatzteile, als auch für Arbeitskosten.