Kann man die Leuchten auch ganz normal per Lichtschalter ein-/ausschalten oder ist immer ein iOS-Gerät notwendig?Bleibt die Leuchtfarbe gespeichert?

  • Fragen zu:  Philips Hue Connected Bulb

15 Antworten von der Community

  • Beste Antwort:

    Man kann natürlich die Lampen auch mit dem Wandschalter ausschalten, dann wird aber die Stromzufuhr unterbrochen und die Lampe kann nicht mehr über iOS oder die Website angeschaltet werden.
    Die Leuchtfarbe bleibt bei erneutem Anschalten nicht gespeichert.

  • Ein- und Ausschalten geht auch ganz normal über den Lichtschalter. Die Farbe ist beim Einschalten über den Lichtschalter bei jedem Neustart wieder weiß. Gespeichert wird leider nichts.

  • Ja du kannst die Lampen auch ganz normal per Lichtschalter bedienen. Sie haben dann allerdings ihre aktuelle Farbe verloren und leuchten "warmweiß", so wie man es früher von den normalen 50Watt Lampen gewöhnt war.
    Sobald du dann wieder ein Szenario an der App oder der gekoppelten Smartlink Fernbedienung wählst, bei der die Lampe bedacht ist, ändert diese wieder zu der gewünschten Farbe.

  • Im Gegensatz zu LivingColors oder LinvingWhites setzen sie Farbe und Helligkeit zurück. Das hat aber keinen technischen Grund, sondern ist ein Standardverhalten das in den Hue Leuchten einprogrammiert ist. Das könnte also von Philips mit Firmwareupdates geändert werden.

  • Die Leuchtfarbe wird vom App an die Lampe gesendet. Wird die Lampe ohne App eingeschaltet, leuchtet Sie weiss.

  • Ja, sie gehen per Lichtschalter an, dann jedoch nicht in mit der vorherigen Farbe, sie leuchten dann in einem sehr angenehmen warmen, hellen weiß.

  • Man kann die Leuchten auch per Lichtschalter ein-/ausschalten. Allerdings bleibt die Farbe nicht gespeichert.

  • Kann auch normal geschaltet werden, Leuchtfarbe bleibt nach meiner Erfahrung nicht gespeichert (weiß dürfte der Standard sein).

  • Man kann. Wird die LED-Lampe via Lichtschalter abgeschaltet, lässt sie sich aber nicht mehr über die App einschalten, bzw. steuern.
    Wenn die App nicht aktiv ist, bzw. das Smartphone/Tablet keine WLAN-Verbindung zur Bridge hat, leuchtet die LED-Lampe in der Standardeinstellung (wie eine herkömmliche Glühbirne ohne Farbe).

  • Der Lichtschalter muss immer auf an sein.

    Es geht aber auch ohne iOS Geät einfach den Lichtschalter aus und dann wieder an machen. Dann Leuchtet die Lampe in normalem weiß unabhängig davon welche farbe zuvor eignestellt war.

  • Schalten geht ohne Probleme - Farbe bleibt nicht erhalten! Die Birne leuchtet dann in einem angenehmen weiß!

  • Habe mir das System gestern von einem Freund vorführen lassen. Ein/Ausschalten geht selbstverständlich auch ohne ein iOS-Gerät. Dann hat man natürlich nur die Grundeinstellung.

  • Ja, die Leuchten können wie bisher über den Lichtschalter bedient werden (wenn per Lichtschalter ausgeschaltet kommt ja kein Strom an die Birne). Voraussetzung dass die Leuchte per App funktioniert ist daher natürlich, dass der Schalter aktiviert wurde. Beim Aus- und Einschalten "an der Wand" geht die momentane Leuchtfarbe verloren (wieder normales Weisslicht), kann aber natürlich jederzeit über die App wieder aktiviert werden.

  • Man kann die Lampen normal über den Lichtschalter ausschalten. Nach dem ausschalten über den Lichtschalter haben sie wieder das 'Standardweiß'.

  • Ja ein iOS Gerät ist immer nötig und ja man kann verschiedene Farbprofile speichern.